Kontaktieren Sie uns
und testen Sie unser Angebot

Kontaktieren Sie uns!
0 von 650 Zeichen
Checkboxes

Unsere Standorte

Frankreich

Henri METZGER henri.metzger@axaclimate.com

Deutschland

Valerie HUTTERER valerie.hutterer@axaclimate.com

United Kingdom

Celli LLOYD
celli.lloyd@axaclimate.com

Indien

Shalmalee NATH shalmalee.nath@axaclimate.com

Australien

Ciaran MC CORMACK ciaran.mccormack@axaclimate.com

Singapur

Mark Dinesh
mark.dinesh@axaclimate.com

FAQ

An wen richten sich die Angebote?

Our courses have been designed to be accessible to as many people as possible, and are aimed at all employees. The many existing modules and formats enable us to offer customized courses based on the level of knowledge of employees, their business needs and your requirements. They are generally deployed by the CSR, Communication or HR departments in charge of training within organizations.

Sie sollen die Mitarbeitenden für die Themen Klima, Biodiversität, Ressourcenverknappung und den Unterschied zwischen nachhaltiger Entwicklung und nachhaltiger Transformation sensibilisieren und sie unterstützen, beruflich entsprechend zu handeln.

In welchen Sprachen sind die Inhalte verfügbar?

Sämtliche Inhalte der Climate School sind in 9 Sprachen verfügbar. Die Videos werden in Französisch, Englisch und Deutsch aufgenommen. Für Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Japanisch, Polnisch und Portugiesisch sind Untertitel verfügbar. Auch eine japanische Synchronfassung ist verfügbar.

Net Zero School und Climate Brief stehen in englischer und französischer Sprache zur Verfügung.

Die „L’École du Climat“ ist nur auf Französisch verfügbar.

Je nach Nachfrage können Angebote in weiteren Sprachen erstellt werden.

Wie lange dauert es, bis die Programme in meinem Unternehmen gestartet werden können?

Vom Zeitpunkt der Entscheidung, unsere Inhalte einzusetzen, bis zum tatsächlichen Start der Climate School, L’Ecole du Climat und Net Zero School vergehen im Schnitt drei Monate. Bei Climate Brief ist mit einer Frist von ein bis drei Monaten zu rechnen. Dieser Zeitraum kann je nach dem eingesetzten Lernmanagementsystem (LMS) und der Verfügbarkeit der internen Teams auf der Auftraggeberseite variieren.

Inwieweit kann ich die Inhalte individuell anpassen?

Alle unsere Inhalte werden als White-Label-Inhalte bereitgestellt. Einige Aspekte der Videos können angepasst werden, beispielsweise durch die Integration des eigenen Logos oder von musikalischen oder auch visuellen Jingles. Die Inhalte der Videos können jedoch nicht geändert werden.

Wer das LMS EdApp oder unsere Wistia-Plattform nutzt, verfügt über weitere Anpassungsmöglichkeiten, z. B. in Bezug auf Banner, Farben, Größe und Wahl der verwendeten Schriftart.

Gerne bieten wir auch maßgeschneiderte Videos an, die an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst sind. Weitere Informationen zu unserem maßgeschneiderten Angebot stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Welche Quellen und Referenzen haben die Schulungen?

AXA Climate verfügt über ein internes Team für die Erstellung von Inhalten und greift außerdem auf die Dienste einer Reihe von Expert:innen und Wissenschaftler:innen (Klimatolog:innen, Hydrolog:innen, Seismolog:innen, Agronom:innen und einen Spezialisten für biologische Vielfalt) zurück, die Inhalte beitragen, gegenlesen und validieren.

Unsere verschiedenen Programme werden mithilfe der Beiträge von über 85 Forschenden, Expert:innen, Berater:innen oder auch spezialisierten Unternehmen wie Blunomy oder Arengi sowie externen Lehrkräften mit internationalem Profil erstellt.

Sämtliche Inhalte werden anschließend von anderen Personen, die selbst anerkannte Expert:innen oder Wissenschaftler:innen sind, überprüft und bestätigt. Eine vollständige Liste der Mitwirkenden ist hier zu finden.

ADEME, die französische Energiewende-Agentur (Agence française pour la transition écologique), hat für die Erstellung ihrer Schulung zum Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft AXA Climate als Partner ausgewählt.

Die L’Ecole du Climat erhielt die Schirmherrschaft der französischen Ministerin für den ökologischen Wandel.
Die Climate School wurde bei den „Trophées des achats“ für das Beschaffungswesen mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Climate Brief kam bei den Deauville Green Awards auf den zweiten Platz.

Wie werden die Inhalte ausgewählt?

Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen der gesetzlichen Vorschriften sowie Umwelttrends, um unsere inhaltlichen Prioritäten entsprechend auszurichten. Um die Vollständigkeit unserer Inhalte sicherzustellen, arbeiten wir beständig mit Partnern innerhalb des Ökosystems zusammen. Jedes Jahr schicken wir unseren Kunden unsere vorläufige Roadmap, um gemeinsam Prioritäten festzulegen und ggf. weitere Kurse hinzuzufügen, an die wir vielleicht nicht gedacht hätten.

Ist es möglich, den Kurszugang pro ausgewählten Kurs bzw. pro Nutzung zu zahlen?

Unser Angebot ist ein Jahresabonnements. Wir möchten regelmäßig aktualisierte Inhalte liefern, ohne dass unsere Kunden jedes Mal erneut zahlen müssen, wenn wir neue Kurse oder neue Sprachversionen veröffentlichen. Stattdessen erhalten die Nutzer:innen im Rahmen des Abonnements automatisch Zugang zu neuen Inhalten. Es ist nicht möglich, den Preis des Abonnements entsprechend den Modulen, die in eine Schulung aufgenommen werden, zu ändern.

Wie oft werden die Inhalte aktualisiert?

Der Preis ist davon abhängig, wie viele Mitarbeitende das Unternehmen hat (wobei für die Lizenz eine Obergrenze von 5000 Nutzer:innen gilt), sowie davon, welche Programme abonniert werden und inwieweit eine Personalisierung gewünscht wird.

Wie viel kostet ein Abonnement?

Wir erstellen regelmäßig neue Inhalte. Außerdem prüfen wir jedes Jahr sämtliche Kurse und Videos, um festzustellen, ob sie aktualisiert, Ressourcen hinzugefügt oder neue Normen oder Vorschriften berücksichtigt werden müssen. Wir berücksichtigen auch die Kommentare der Nutzer:innen, um zu sehen, ob sie auf kleine Fehler hinweisen, die zu korrigieren sind.